• Portofrei ab 60€
  • Telefon Support: +49561-92196384
  • Sicheres Einkaufen dank SSL
  • 5 Sterne Trusted Shop
Topseller
Webpelz Fellimitat schwarz Ökotex 100 Webpelz Fellimitat schwarz Ökotex 100
pro m: 5,90 €
2,95 € * 16,45 € *
Webpelz Kunstfell hellgrau Ökotex 100 Webpelz Kunstfell hellgrau Ökotex 100
pro m: 16,90 €
8,45 € *
Webpelz Kunstfell taupe Ökotex 100 Webpelz Kunstfell taupe Ökotex 100
pro m: 16,90 €
8,45 € *
Webpelz Kunstfell navy Ökotex 100 Webpelz Kunstfell navy Ökotex 100
pro m: 16,90 €
8,45 € *
Webpelz Kunstfell dunkelgrau Ökotex 100 Webpelz Kunstfell dunkelgrau Ökotex 100
pro m: 16,90 €
8,45 € *
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Webpelz Fellimitat schwarz Ökotex 100 Webpelz Fellimitat schwarz Ökotex 100
pro m: 5,90 €
2,95 € * 16,45 € *
Webpelz Kunstfell dunkelgrau Ökotex 100 Webpelz Kunstfell dunkelgrau Ökotex 100
pro m: 16,90 €
8,45 € *
Webpelz Kunstfell navy Ökotex 100 Webpelz Kunstfell navy Ökotex 100
pro m: 16,90 €
8,45 € *
Webpelz Kunstfell hellgrau Ökotex 100 Webpelz Kunstfell hellgrau Ökotex 100
pro m: 16,90 €
8,45 € *
Webpelz Kunstfell taupe Ökotex 100 Webpelz Kunstfell taupe Ökotex 100
pro m: 16,90 €
8,45 € *

Webpelz als Meterware bei Evlis Needle online kaufen

Was ist Webpelz?

Webpelz ist ein Kunstfell welches aus meist 100% Polyester besteht. Verwendung findet dieser kuschelig weiche Stoff in verschiedensten Bereichen. Ob als Homedekor, wie superweiche Decken, Kissenhüllen oder Bekleidungsstücke, nütze ihn für diverse Nähprojekte.

Ideal eignet er sich auch für unsere Schnittmuster Mantel Sofia oder den Cardigan Vind. Alles ist möglich, ob als Außenstoff oder zum füttern verschiedenster Kleidungsstücke bei Webpelz hast du die richtige Wahl getroffen. Auch eine trendige Damenweste lässt sich in wenigen Stunden daraus zaubern.

Er fühlt sich sehr warm und flauschig an und lässt sich besonders in der kalten Jahreszeit gut tragen. Unsere Webpelze vermitteln einfach ein wohliges Gefühl.

Hast du Haustiere? Dann bereite ein Katzen- oder Hundekörbchen daraus. Auch für andere Haustierarten lässt sich dieser Traum von Stoff gut nutzen.

Welche Eigenschaften haben Webpelze?

Die Vorderseite ist weich und aus kurzen oder längeren Kunstfasern. Er kratzt nicht und ist durch sein leichtes Gewicht angenehm zu tragen. Die Rückseite ist velourartig und glatt.

Webpelz ist optimal als Fellimitat. Es gibt ihn in diversen Farben. Ein qualitativ hochwertiger Webpelz wird trotz alldem keinen Echtpelz ersetzen könne, aber aufgrund des Tierschutzes sollt dieses in Kauf genommen werden.

Er ist auch eine preiswerte Alternative für Damenbekleidung wie Mäntel, Westen, oder Caridigans, welche dem Original täuschend ähnlich sieht. Zudem lässt sich Webpelz mit jeder handelsüblichen Nähmaschine zu einzigartigen Stücken vernähen.

Webpelze sind meist unifarben und superweich. Oft werden Farben wir grau, schwarz, grün, beige und weiß als Futterstoff oder als Rückseite von Decken genutzt. Es gibt aber auch Fellimitate in Echtfellfarben.

Wie wasche ich Webpelz?

Webpelz kannst du problemlos in deiner Waschmaschine waschen. Vor dem vernähen solltest du ihn grundsätzlich einmal vorwaschen, denn beim ersten Waschgang geht der Stoff meistens einwenig ein.

Wasche deinen Webpelz bei 30 Grad. Beachte bei der Wahl deines Waschmittels, dass kein Bleichmittel darin ist, denn ansonsten verblasst die schöne Farbe deines Stoffes. Von Vorteil wäre es ein Wollwaschmittel und das Handwaschprogramm zu verwenden.

Kann Webpelz in den Trockner?

Wenn du deinen Webpelz im Trockner trockenen möchtest, empfiehlt es sich dieses auch vor dem vernähen zu tun, denn auch im Trockner kann der Stoff etwas eingehen. Beachte aber, dass wenn du deinen Webpelz als Futterstoff eines Mantels oder Weste eingesetzt hast, dies auch mit dem Außenstoff zuerst einmal zu tun. Besonders zu vermerken ist, dass die Farben im Trockner etwas verblassen und der Stoff manchmal nach wenigen malen nicht mehr so schön und frisch wie nach dem Kauf aussehen könnte. Bitte beachte dies stets bei der Verwendung eines Trockner.

Kann man Webpelz bügeln?

Webpelz sollte man nicht bügeln. Wenn du ihn aber als Futterstoff einer Weste oder anderer Damenbekleidungsstücke vernäht hast und den Außenstoff bügeln möchtest, kannst du ihn auf niedrigster Stufe ganz vorsichtig bügeln.

Bei Verwendung eines Trockner, reicht meist ein ausschütteln und aufhängen deines Stückes.

Was muss ich beim Zuschnitt von Webpelz beachten?

Den Stoff solltest du vor dem Zuschnitt zuerst einmal vorwaschen. Wenn du einen Trockner verwendest sollstet du ihn auch vorher im Trockner trockenen.

Achte aber je nach Material auf die Strichrichtung! Streichelt man den Stoff gegen den Strich, sträuben sich die Haare - mit dem Strich sind die Fasern schön glatt. Lege auch dein Schnittmuster auf die Rückseite und im Fadenlauf bzw. Strichverlauf. Wenn du etwas durcheinander kommst wegen des Fadenlaufs, zeichne dir einfach einen Pfeil oder Strich im Fadenverlauf auf.

Meist sind Webpelze unifarben wie grau, schwarz, weiß, grün, beige und haben kein Muster worauf man achten muss. Empfehlenswert ist es den Webpelz wegen der langen Kunstfaserhaare auf der Rückseite zuzuschneiden. Nach dem Zuschnitt schüttelst du den Webpelz gut aus, so lassen sich Flusen minimieren. Nach diesem Schritt wäre ein Staubsauber von Vorteil um alles einmal zu säubern. Es wäre empfehlenswert eine scharfe Schere zu verwenden, aber auch ein Rollschneider kommt in Frage.

Kunstfell mit sehr langem Flor kann man sehr gut mit einem Cuttermesser auf der Rückseite zuschneiden. Sinn des Ganzen ist es, den Flor so wenig wie möglich zu beschädigen bzw. durchzuschneiden.

Wichtig ist auch, dass du deine Schnittmuster bei Webpelzen nicht im Bruch zuschneiden solltest, sondern einzeln. Fertige dir einfach ein Schnittmuster an, welches du nicht im Bruch legen musst.

Worauf muss ich beim Nähen von Webpelz beachten?

Webpelze lassen sich gut mit einer normalen Nähmaschine verarbeiten. Man kann sogar die Overlockmaschine benützen, achte aber darauf wie deine Maschine mit dem Material zurechtkommt und entferne immer wieder die feinen Haare. Bei Webpelz gilt auch- je dicker der Stoff desto dicker die Nadel. Du kannst deinen Webpelz mit einem normalen Geradstich vernähen, oder du nimmst einen kleinen Zickzackstich. Je nach Nähmaschinenmodel gibt es verschiedene Stiche zur Verwendung.

Welche Stoffe ähneln Webpelz?

Ähnliche Stoffe sind Plüsch, Teddyplüsch, Fleece, Samtstoffe und Kunstfell. Teddyplüsch wird gerne für Baby- Fußsäcke genommen und für Babydecken. Eine Webpelzdecke ist auch ein Produkt welches das ganze Jahr genutzt werden kann. Kuschelig weich, man will sie gar nicht mehr aus der Hand legen.

Was kann man aus Webpelz nähen?

Webpelz ist optimal für Homedekore wie Kissen oder Decken. So flauschig und weich, einfach traumhaft. Unser Mantel Sofia wäre ein tolles Projekt für Webpelz (als Futterstoff) oder eine kuschelige Weste wie der Cardigan Vind. Unsere Schnittmuster findest du online und kannst sie direkt nach dem Kauf downloaden und ausdrucken.

Webpelze kannst du bei Evlis Needle ab 50cm Zuschnitt kaufen. Du kaufst also exakt die Menge die du für dein Projekt brauchst. Unser Unifarben schwarz, weiß, grau, beige und grün sind meist immer auf Lager und freuen sich vernäht zu werden. Schau einfach mal bei uns direkt vor Ort in Kassel oder Dresden vorbei. Und wenn du nicht aus der Nähe kommst dann kannst du auch online bestellen. Wir schicken dir deinen Traumstoff gerne zu.

Zuletzt angesehen