• Portofrei ab 60€
  • Telefon Support: +49561-92196384
  • Sicheres Einkaufen dank SSL
  • 5 Sterne Trusted Shop
Topseller
Gütermann Ring a Roses Fantasy Raspberry vanille Öko Tex 100 Gütermann Ring a Roses Fantasy Raspberry...
pro m: 3,90 €
1,95 € * 8,70 € *
Viskosewebware Millliblus Schwanenliebe bordeaux Ökotex 100 Viskosewebware Millliblus Schwanenliebe...
pro m: 3,90 €
1,95 € * 5,95 € *
Viskosewebware Hamburger Liebe Unzertrennlich coral Ökotex 100 Viskosewebware Hamburger Liebe Unzertrennlich...
pro m: 3,90 €
1,95 € * 6,45 € *
Viskose Bordüre Blumen Checks schwarz-weiß-beere kariert Ökotex 100 Viskose Bordüre Blumen Checks...
pro m: 3,90 €
1,95 € * 5,31 € *
Gütermann Ring a Roses Vintage Sterne rosa Öko Tex 100 Gütermann Ring a Roses Vintage Sterne rosa Öko...
pro m: 3,90 €
1,95 € * 8,70 € *
Gütermann UNI jeansblau hell Öko Tex 100 Gütermann UNI jeansblau hell Öko Tex 100
pro m: 3,90 €
1,95 € * 8,72 € *
Gütermann Ring a Roses Vintage Heart schoko Öko Tex 100 Gütermann Ring a Roses Vintage Heart schoko Öko...
pro m: 3,90 €
1,95 € * 8,72 € *
Jacquard Cable MELIERT mittelgrau Ökotex 100 Jacquard Cable MELIERT mittelgrau Ökotex 100
pro m: 9,90 €
4,95 € * 6,95 € *
Filter schließen
1 von 12
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Viskosewebware Hamburger Liebe Unzertrennlich coral Ökotex 100 Viskosewebware Hamburger Liebe Unzertrennlich...
pro m: 3,90 €
1,95 € * 6,45 € *
Viskosewebware Millliblus Schwanenliebe bordeaux Ökotex 100 Viskosewebware Millliblus Schwanenliebe...
pro m: 3,90 €
1,95 € * 5,95 € *
Viskosejersey Magnolie blau Ökotex 100 Viskosejersey Magnolie blau Ökotex 100
pro m: 13,50 €
6,75 € *
Royal Micro Satin Uni nude Ökotex 100 Royal Micro Satin Uni nude Ökotex 100
pro m: 9,00 €
4,50 € *
Royal Micro Satin Uni rot Ökotex 100 Royal Micro Satin Uni rot Ökotex 100
pro m: 9,00 €
4,50 € *
Royal Micro Satin Uni senf Ökotex 100 Royal Micro Satin Uni senf Ökotex 100
pro m: 9,00 €
4,50 € *
1 von 12

Kleiderstoffe bei Evlis Needle online kaufen

Was sind Kleiderstoffe?

Kleiderstoffe sind Stoffe, welche leicht fallen und sich wohlig auf der Haut anfühlen. Da sie nicht zu robust sind, sind sie sehr anschmiegsam und dadurch äußerst angenehm zu tragen.

Kleiderstoffe sind in jedem Kleiderschrank zu finden. Gängige Kleidungsstücke sind aus Kleiderstoff hergestellt; Kleider, Röcke, aber auch Oberteile oder Hosen.

So würden sich unsere Schnittmuster Kimonokleid Sakura, Fine, Fine Curvy Schnittmuster, Amara, Stella, Isabella, Yvory, Yuna und so weiter perfekt aus einem tollen Kleiderstoff nähen lassen.

Auch für Kinderkleidung eignet sich Kleiderstoff bestens, wie zum Beispiel unser Schnittmuster Bella, das Kinderset Butterfly , Loreena, Stellina oder Arabella. Der Kreativität ist dank der Stoffvielfalt keine Grenze gesetzt.

Kleiderstoffe sind in den verschiedensten Arten erhältlich; egal ob bunt, uni, mit Mustern oder Motiven, als Panel oder Meterware. Leichte Kleiderstoffe sind dazu bei den warmen Temperaturen nicht nur super Temperaturausgleicher, sondern auch absolute Hingucker.

In unserem Sortiment findet ihr unbeschreiblich schöne Kleiderstoffe; leichte Kleiderstoffe aus Viskose, Viskosejersey, Leinen oder Musselin, sportliche/ legere Kleiderstoffe aus Jersey und sogar elegante Kleiderstoffe aus Popelin, Samt, Seide oder Strick.

Welche Eigenschaften haben Kleiderstoffe?

Kleiderstoffe werden mittels zwei Verfahren gewonnen; sie werden gestrickt und gewirkt oder gewebt.

Gestrickte und gewirkte Stoffe sind all unsere Arten von Jersey. Sie sind nicht gewebt, sondern gewirkt, also maschinell sehr fein gestrickt. Diese Maschenware, zu welcher Jersey gehört, ist dadurch sehr weich fallend, anschmiegsam, fließend, temperaturausgleichend und dehnbar.

Jersey eignet sich somit perfekt für Sommerkleider; weich fallende, fließend Kleider. Du kannst deinen Jersey perfekt in Falten legen, Raffen oder Drapieren. Das Schnittmuster Stella, Yvory oder die Amara wirken in Jersey richtig super.

Die verschiedensten Viskose- oder Baumwolljersey findest du in unserem Shop. Wir haben wunderschön gemusterte Kleiderstoffe mit Blumen, Streifen, marmorierter Oberfläche, verschiedenen Obstsorten, Animalprint und vieles mehr.

Natürlich umfasst unser Sortiment auch Uni Kleiderstoffe; schwarze, weiß, orange, grün, blau, alles was das Herz begehrt.

Neben dem Viskose- und Baumwolljersey, sind der Seiden- und der Strickjersey ebenfalls eine gewirkte Ware. Auch hiervon haben wir ein großes Angebot in unserem Sortiment, natürlich auch mit wunderschönem Muster.

Die verschiedenen Stoffe können als Meterware oder auch als Panel erstanden werden.

Die zweite Art der Kleiderstoffe, sind die gewebten Stoffe. Gewebte Stoffe, wie Leinen, Baumwollstoff, Popelin, Batist, Crêpe, Taft, Strick, Piqué, Musselin und viele mehr.

Gewebte Kleiderstoffe können dünn, mittelkräftig oder auch schwer sein. Sie sind in den meisten Fällen etwas steifer als gewirkte Stoffe. Sie fallen und fließen also nicht so weich, wie zum Beispiel Jersey.

Popelin und das etwas weicher fallende Batist eignen sich gut für Kleider, welche optisch in Falten gelegt werden. Jedoch sollten diese beiden Stoffe nicht gerafft werden, da sie sonst abstehen. Popelin findest du in unserem Sortiment mit Blumen, Muster oder Uni.

Weicherer Batiststoff kann für leichte Kleider oder Röcke verwendet werden. Unser Schnittmuster Isabella oder für das Töchterchen das Schnittmuster Bella würde sich gut aus diesem Stoff herstellen lassen. Oder wie wäre es denn mit einer Yuna verlängert als Kleid? In einem tollem Muster ein absoluter Eyecatcher.

Für besonders warme Tage kann ebenfalls zu dem gewebten Kleiderstoff Musselin gegriffen werden. Diesen leichten Kleiderstoff erhältst du aus unserem Sortiment in Uni (schwarz, weiß, gelb, blau und vieles mehr) oder in schöne Muster; egal, ob Anker, Blumen, Punkte, Vierecke oder Streifen.

Crêpe, Taft oder Seide sind ebenfalls gewebte Kleiderstoffe, sie eignen sich perfekt für schicke Anlässe. Sie sind schöne Kleiderstoffe für dein perfektes Abendkleid.

Alles in allem sind Kleiderstoffe sehr vielseitig; über leger, sportlich bis hin zu edel und schick. Je nach Anlass kannst du auf die verschiedenen Arten der Kleiderstoffe zurückgreifen.

Überleg dir also gut, welches Schnittmuster du nähen möchtest bzw. zu welcher Gelegenheit du dein Kleid tragen möchtest, damit du den perfekten Auftritt hinlegst und dich in deinem Kleid pudelwohl fühlst.

Worauf solltest du bei der Pflege von Kleiderstoffen achten?

Wie wasche ich Kleiderstoffe?

Grundsätzlich kannst du alle Kleiderstoffe in der Waschmaschine mit einem herkömmlichen Waschprogramm waschen, dabei solltest du prinzipiell eine 30°C Wäsche wählen.

Bei einigen Kleiderstoffen, wie z.B. Seide, solltest du den Stoff lieber in die Reinigung geben.

Andere Kleiderstoffe solltest du lieber im Feinwaschprogramm deiner Waschmaschine waschen, aber keine Sorgen im Allgemeinen sind bei jedem Stoff Pflegehinweise des Herstellers gegeben. Online, auf unserer Homepage findest du zu unseren Stoffen immer einen Pflegehinweis.

Offenen Webkannten solltest du gegebenenfalls vor dem Waschen versäubern, damit dein Stoff nicht ausfranst. Das kannst du mit deiner Overlockmaschine oder dem Zick-Zack-Stich deiner Nähmaschine erledigen.

Da Kleiderstoffe oft gefärbt sind, entweder Uni oder bunt oder sogar mit einem Muster, sollten sie mit ähnlichen Farben gewaschen werden, um ein verfärben zu vermeiden. Alternativ dazu, kannst du auch ein Farbauffangtuch verwenden.

Können Kleiderstoffe in den Trockner?

Der Trockner sollte bei Kleiderstoffen nicht zum Einsatz kommen. Gerade bei gefärbten Stoffe, Stoffen mit Motiv kann der Trockner die Freude an deinem Stoff stark eindämmen. Also lieber den Stoff auf den Wäscheständer hängen und an der frischen Luft linksrum trocknen.

Natürlich gibt es auch zum Beispiel Baumwollstoffe, die ohne Probleme in den Trockner können; mit der Wahl des richtigen Programmes und des Füllgrades.

Auch hier heißt es die Pflegehinweise des Stoffherstellers zu beachten.

Kann man Kleiderstoffe bügeln?

Gewebte Kleiderstoffe solltest du stets leicht feucht bügeln. Entweder wenn sie noch feucht sind oder mit einem feuchten Tuch. Je nach Stärke des Stoffes sollte auch die Temperatur gewählt werden.

Einen festen Baumwollstoff kannst du problemlos feucht heiß bügeln, bei Viskose und Leinen solltest du eher eine niedrige Temperatur wählen, also auf niedriger Stufe bügeln.

Gestrickt und gewirkte Kleiderstoffe können ebenfalls gebügelt werden, auch hier ist zu beachten, dass die Temperatur nicht zu hoch ist, sie können den Jersey ausleiern, die Fasern beschädigen und sogar die Farbe ausbleichen.

Dazu solltest du Jersey immer in Maschen-, beziehungsweise Längsrichtung bügeln. Achte außerdem darauf deinen Jersey nicht zu dehnen beim Bügeln.

                 

Was muss ich beim Zuschnitt beachten?

Die Stoffe solltest du vor dem Zuschnitt und dem Verarbeiten grundsätzlich vorwaschen. Denn nach dem ersten Waschgang gehen die Stoffe meistens ein. Je nach Elastananteil gehen Kleiderstoffe mehr oder weniger ein. Dazu werden eventuelle Farbüberreste ausgewaschen.

Grundsätzlich muss immer der Fadenlauf des Kleiderstoffes beachtet werden. Der Fadenlauf läuft immer parallel zur Webkante, d.h. den Längskanten.

Beachte unbedingt den Fadenlauf auf deinem Schnittmuster, so ist später bei zum Beispiel elastischen Stoffen gewährleistet, dass dein fertiges Kleid in Querrichtung dehnbar ist.

Unsere Eigenproduktionen Baumwolljersey Bordüre Falling Leaves sind Bi- elastisch, bei solchen Stoffen kannst du sogar gegen den Fadenlauf zuschneiden.

Aber im Allgemeinen empfiehlt es sich im Fadenlauf zuzuschneiden, so hast du länger Freude an deinem genähten Kleidungsstück.

Unabhängig von der Art des Stoffes muss beim Zuschneiden auch auf eventuelle Muster Rücksicht genommen werden, egal ob Kindermuster, Blumen oder anderweitig gemusterte Stoffe. Überlege also genau wo das Muster auf deinem Kleidungsstück sitzen soll, damit du dich später nicht ärgerst.

Worauf muss ich beim Nähen von Kleiderstoffen achten?

Kleiderstoffe lassen sich mit allen Maschinen super verarbeiten, egal ob mit der Overlock, der Coverlock oder deiner Nähmaschine.

Das Schnittmuster kann mit Hilfe von Schneiderkreide oder einem Trickmarker übertragen werden. Achte auch hier darauf deinen Stoff nicht zu dehnen. Die Schnittteile können entweder mit Nadeln festgesteckt werden oder mit Gewichten beschwert.

Ein übertragen der Schnittteile ist nicht immer notwendig, wenn du dich sicher genug fühlst, kannst du die Formen auch gleich mit einer Schere oder einem Rollschneider nachschneiden. Vergiss bei einem Rollschneider aber auf keinem Fall die Schneidmatte. In unserem Sortiment findest du diverse Scheren, Rollschneider und natürlich Ersatzteile.

Da gerade Jersey sich gerne am Rand einrollt, kannst du die Ränder vorher mit einem Stück Formband oder Vliesline stabilisieren, das sorgt für ein sauberes Ergebnis.

Die Schnittteile kannst du entweder mit Nadeln fixieren oder auch mit Wonderclips. Wonderclips sind eine tolle Alternative zu den Nadeln; sie hinterlassen keine Löcher in deinem Stoff.

Gewebte Kleiderstoffe solltest du an den offenen Kanten stets versäubern, damit sie nicht fusseln. Das kannst du mit deiner Overlockmaschine oder dem Zick-Zack-Stich deiner Nähmaschine erledigen, aber Achtung diese Mehrweite muss in deiner Naht- oder Saumzugabe berücksichtig werden. Nach den ganzen Vorbereitungen geht es an das Nähen.

Bei Kleiderstoffen aus Webware kannst du bedenkenlos eine Universalnadel verwenden. Je nach Festigkeit des Stoffes verwendest du einfach eine andere Stärke der Nadel. Ein sehr feiner Kleiderstoff wird somit mit einer 70er Nadel vernäht und festere Stoffe mit einer Stärkeren. Prinzipiell machst du mit einer 80er Nadel nichts verkehrt.

Anders sieht es aus bei gewirkten Kleiderstoffen wie Jersey. Hier kann eine Universalnadel unangenehme Löcher in deinem Stoff hinterlassen, da sie das Maschinenbild durchtrennt.

Nimm dir eine Jerseynadel zur Hand, damit ist dieses Problem gelöst. Eine große Auswahl von Nähmaschinennadeln findest du Online oder vor Ort in Kassel oder Dresden in unserem Sortiment.

Jersey franst nicht aus, der Stoff muss also nicht versäubert werden.

Beim Nähen ist es sehr wichtig, dass du die Nähmaschine den Stoff führen lässt, d.h. du darfst möglich wenig Zug ausüben. Der Stoff darf beim Nähen nicht gedehnt werden.

Da einige Kleiderstoffe dehnbar sind, musst du bei solchen auch unbedingt einen dehnbaren Stich verwenden, da sonst die Naht reißen kann. Wenn du mit der Overlock nähst ist das automatisch ein dehnbarer Stich. Bei der Nähmaschine wählst du dann einen Zick- Zack- Stich, Fake Overlock Stich, Elastik- Stich oder ähnliches.

Die Säume kannst du entweder mit der Coverlock nähen oder mit einer Zwillingsnadel.

Gerade bei dünnen Kleiderstoffen kann es vorkommen, dass der Stoff während des Nähens in den Transporteur gerät, hier könnt ihr etwas Stickvlies oder Backpapier werden, welches später wieder aus dem Stoff gerissen wird.

Dazu solltest du nicht zu nah am Rand nähen, dadurch kann der Stoff ebenfalls in den Transporteur geraten, auch hier hilft Backpapier oder etwas mehr Nahtzugabe, damit du von vorneherein nicht zu nah am Rand nähen musst.

Was kann man aus Kleiderstoffen nähen?

Kleiderstoffe eignen sich hervorragend, wie es der Name bereits sagt, für Kleider.

Aber auch andere Bekleidung lässt sich perfekt aus Kleiderstoffen nähen; Kinderkleidung, Röcke, leichte Hosen, Blusen und vieles mehr, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

So kannst du zum Beispiel eine Fine, Yuna, Stella, Amara oder Yvory nähen. Auch eine Isabella mit passender Bella fürs Töchterchen lassen sich aus diesem Stoff realisieren. Diese Kleider sind vielseitig und trotz allem fix genäht. Sie sind Anfängertauglich und lassen sich super an deine Figur und deine Bedürfnisse anpassen.

Auch eine Hose ist kein Problem, entweder elegant, wie die Jona oder die COS oder eine sportliche Leggins. Kleiderstoffe sind der Perfekte Begleiter für deine individuellen Projekte.

Schau unbedingt mal bei unseren Schnittmustern vorbei. Auf Facebook kannst du dich stets von EvLis-Needle – Und welchen Stoff brauchst du? Inspirieren lassen.

Das passende Zubehör zu deinem Kleiderstoff findest du bei uns im Shop, egal ob Schrägband für dein Trägerkleid, Kordel für deine Fine oder Isabella, Kordelenden, Gummis, Bänder oder anderes Zubehör.

Kleiderstoffe Meterware kannst du bei EvLis- Needle ab 50cm Zuschnitt kaufen. Das hat den Vorteil, dass du exakt die Menge kaufst, die du benötigst. Dabei ist es natürlich egal, ob du Kleiderstoffe uni oder Muster kaufst.

Du kannst die Kleiderstoffe online kaufen oder direkt zu uns in den Laden nach Dresden oder Kassel kommen und die Schätze vor Ort bestaunen, streicheln und dann kaufen.

Zuletzt angesehen