• Portofrei ab 60€
  • Telefon Support: +49561-92196384
  • Sicheres Einkaufen dank SSL
  • 5 Sterne Trusted Shop

Strickstoffe

Topseller
TIPP!
Ripp Strick Jersey Streifen blau Ökotex 100 Ripp Strick Jersey Streifen blau Ökotex 100
pro m: 2,90 €
1,45 € * 5,95 € *
TIPP!
Feinstrick Jersey Deluxe rosa-pink Ökotex 100 Feinstrick Jersey Deluxe rosa-pink Ökotex 100
pro m: 3,00 €
1,50 € * 4,00 € *
TIPP!
Feinstrick Jersey Deluxe royalblau Ökotex 100 Feinstrick Jersey Deluxe royalblau Ökotex 100
pro m: 3,00 €
1,50 € * 4,00 € *
TIPP!
Feinstrick Jersey Deluxe orange Ökotex 100 Feinstrick Jersey Deluxe orange Ökotex 100
pro m: 3,00 €
1,50 € * 4,00 € *
TIPP!
Feinstrick Jersey Deluxe grün Ökotex 100 Feinstrick Jersey Deluxe grün Ökotex 100
pro m: 3,00 €
1,50 € * 4,00 € *
Kuschelstrick Ellie melange navy-jeansblau Ökotex 100 Kuschelstrick Ellie melange navy-jeansblau...
pro m: 9,90 €
4,95 € * 17,50 € *
Julo Strick taupe hell Ökotex 100 Julo Strick taupe hell Ökotex 100
pro m: 8,90 €
4,45 € * 6,95 € *
Filter schließen
4 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
4 von 3

Strickstoffe  

Was sind Strickstoffe?

Strickstoff besteht aus Maschenware. Auf Englisch wird dieses knitting fabric oder kurz gesagt knits genannt. Die Fasern werden allerdings nicht von Hand, sondern von industriellen Strickmaschinen gestrickt. Von echten Naturfasern wie Baumwolle, über Tierwolle von Schafen und anderen Tieren, bis hin zu synthetischen Fasern wie Mischfasern oder Polyacryl - die verwendeten Fasern variieren stark. Unterschiedlich grobe Strukturen auf dem Strickstoff entstehen je nach Einstellung der Strickmaschinen und der Dicke der verwendeten Wolle. Am Beispiel: Feinstrick ist dünn und die Struktur eher glatt. Grobstrick dagegen ist dick und kuschelig. An kalten Wintertagen möchte man sich in diesen Stoff am liebsten einmummeln. Neben grob- und Feinstrick gibt es zudem noch andere Qualitäten wie beispielsweise Jacquard Strick mit edlen Mustern oder Rippstrick mit feiner Rippenstruktur.  

Strickstoffe lassen sich zudem äußerst kreativ und vielseitig verarbeiten. Für das erste Erfolgserlebnis bei Anfängern kann eine gestrickte Kuscheldecke sorgen. Dafür müssen Nähanfänger lediglich ein großes, rechteckiges Stück Stoff einer Strick Meterware passend zuschneiden, umsäumen oder alternativ mit einem hübschen Band einfassen. Ponchos aus Strickstoffen ist beispielsweise noch ein weiteres einfaches Nähprojekt für Anfänger. Sowohl Kindern als auch Erwachsenen stehen diese trendigen Teile besonders. Außerdem sorgen sie für behagliche Wärme in der Übergangszeit.   

Bei Strickstoffen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt

Wollmützen muss man nicht zwangsläufig selbst stricken, stattdessen können sie aus Strickstoffen genäht werden. Kapuzen- oder Loop Schals sowie Stulpen für Arme und Beine, die man beispielsweise über der Jeans in Stiefeln tragen kann. Der Fantasie sind mit dem passenden Strickstoff keine Grenzen gesetzt! So kann man sich ein kuscheliges Set an Winteraccessoires zusammenstellen und gut gekleidet in der kalten Jahreszeit durchstarten! Neben tollen Winteraccessoires, kann man aus Strickstoff ebenso auch wärmende Oberbekleidung für Jung und Alt nähen. Gerade Kinder lieben kuschelige Pullover in bunten Farben und Muster, oder einer tollen Applikation versehen. Auch verträumte Strickkleidchen oder coole Hoodies können für die Kleinsten genäht werden. Strickstoffe können nicht nur praktisch sein. Nein, sie können auch zugleich festlich sein. Ein schicker Winterpulli zieht bewundernde Blicke an und hält sie gleichzeitig schön warm. Auch ein Strickkleid kann gleichzeitig sportlich und schick wirken. Strickstoffe laden dazu ein, kreativ zu werden. Sie sind sowohl für Fortgeschrittene, ebenso aber auch für Nähanfänger geeignet. Zusätzlich lassen sich Strickstoffe für eine Vielzahl an tollen Nähprojekten verwenden. Ob es nun das figurbetonte Kleid, die kuschelige Strickjacke oder einfach nur die leichte Kuscheldecke fürs Sofa ist. Aus Meterware von feinen oder groben Strickstoffen kann man ganz ohne Stricken tolle Kleidungsstücke und Accessoires zaubern!   

Welche Eigenschaften haben Strickstoffe?

Vor allem ist Strick eines: herrlich kuschelig und warm! kalten Temperaturen bietet Strickstoff die Stirn und eignet sich somit bestens für Winterbekleidung. Bei Strickstoffen handelt es sich nicht um gewebte Textilien sondern um gestrickte Maschenware. Damit ist Strickstoff sehr elastisch und passformfreundlich. Generell ist gestrickte Maschenware in der Breite dehnbar, also querelastisch. Bei einigen Varianten von Strickstoffen sind diese neben der Breite zusätzlich auch in die Länge dehnbar. Hier spricht man dann von bi- elastischen Stoffen. Je nachdem wie fest der Strickstoff gestrickt wird, ist er auch dehnbar. Je nach verwendeter Wollfaser, sind Strickstoffe zum Teil so weich und flauschig, dass man das genähte Kleidungsstück gar nicht mehr ausziehen möchte!   

Wie werden Strickstoffe zugeschnitten?

Für den Zuschnitt von elastischen Strickstoffen, verwendet man am besten eine rutschfeste Schneideunterlage. Gerade das Anzeichnen von Schnittlinien kann mitunter auf dem elastischen Material knifflig sein. Abhilfe können sie sich beispielsweise schaffen, in dem sie mit Kopierrad und Kopierpapier arbeiten oder direkt entlang des Schnittmusters ausschneiden. Da die Schnittkanten leicht ausfransen, sollten diese unbedingt versäubert werden. Auch sollte man eine großzügige Nahtzugabe einplanen, um sicherzugehen, dass sich der Strickstoff von den Kanten aus auflöst. Strickstoffe habe eine erkennbare Struktur. Daher ist es ganz wichtig darauf zu achten, das beim Zuschnitt alle Stoffteil im Fadenlauf zugeschnitten werden. Nur dann sieht die Musterung am fertigen Kleidungsstück am Ende stimmig aus.   

Wie verarbeitet man Strickstoffe?

Der beste Tipp zum verarbeiten von Strickstoffen: Einen kühlen Kopf bewahren und behutsam mit dem elastischen Stoff umgehen! Dann kann auch beim nähen kaum etwas schief laufen. Bei der Verarbeitung von Strickstoffen empfiehlt es sich, Jersey Nadeln zu verwenden. Die Nadelspitze von Jersey Nadeln ist abgerundet. So ist die Gefahr, dass die Nähmaschinennadeln die Wollfaser aufspleißt gering. Nähen sie am besten mit einer Overlock, dann wird die Stoffkante gleichzeitig versäubert. Sollte nur eine Nähmaschine vorhanden sein, verwendet man am besten einen breiten Zick Zack Stich oder einen Elastikstich. Wichtig ist auch, den Stoff während des Nähens nicht zu dehnen.

Zuletzt angesehen